Ready?

Die letzten Abschiede wurden gemacht. Bleibt nur noch meine Family. Ich sitze auf gepacktem Wanderrucksack.

Die gesamte letzte Woche habe ich entweder hinter dem Thresen oder bei Treffen mit Menschen, die mir ans Herz gewachsen sind, verbracht. Tränen sind nicht gekullert, aber eine Wehmut setzt sich auf alles, was ich anfasse. Da ist das Buch, das ich noch zu Ende lesen muss und dann hier lasse. Oder die Ohrringe, die ein ganzes Jahr kein Licht sehen werden. Meine Schuhe, die niemand anziehen wird. Genauso wie der ganze angesammelte Krimskrams, ein Sammelsurium meines bisherigen Lebens. All das bleibt zurück.

Natürlich gehört das dazu, wird sich manch einer sagen, aber es ist echt nicht leicht zu entscheiden, was man unbedingt in das 20kg Gepäck und die 8kg Handgepäck packen muss, was eingemottet oder weggegeben wird. Ein völlig neues Leben steht auf der Türschwelle und die Aufregung kommt in heftigen Wellen. Morgen ist es endlich so weit.

Nach 11,5 Stunden Anreise bin ich wahrscheinlich am nächsten Tag absolut gedamaged und fahr gleich weiter zum ersten Seminar. Also: Ta-Ta for now! Es kann ein kleines Weilchen dauern, bis ich mich soweit sortiert habe und Neues berichten kann.

30.8.09 14:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen