Ein Mal Oxford und zurück, bitte!

Man stellt sich Oxford ja im Allgemeinen sehr gebildet und superior vor. Das ist es nicht. Aber manche Gebäude sind echt schön. Leider hatte ich während meines tollen und überaus spannenden EVS On-Arrival Trainings keine Zeit, mich um meine Bildung zu kümmern und in den verschiedenen Teilen der Uni rumzuschnüffeln - geschweige denn ein Museum zu betreten. Ich werde wohl nochmal hin müssen ;o) Das Training war alles aber nichts Neues. "There`s something calles culture shock!" "Really??!! Didn`t know that!!" -.- Ich hab alles schon mindestens drei Mal gehört, aber gut, ein viertes Mal kann nicht schaden (oder doch? Kann man wirklich vor Langeweile sterben?). Es war echt schön, die anderen deutschen SWYMer wiederzusehen und - sehr unsozial - deutsch zu sprechen. Aber genau das hab ich gebraucht: Ein Stück Deutschland hier inmitten von verrückten Engländern!

Letzten Sonntag, auf meinem Weg zum meeting der Kirche, bin ich eingfach mal so in Tränen ausgebrochen. Ich habe auf einmal alles in Frage gestellt und die Leute in Deutschland so sehr vermisst, dass ich eigentlich gar nicht mehr hier bleiben wollte. Hallo Heimweh! Und wer war Schuld? Basically Dan. Er hat mich zum LIDL gefahren und was gab`s da? Genau! Deutsches Brot! Der Geschmack von Heimat hat das Ganze ausgelöst. Dan ist Schuld! Anyway nachdem ich mit meinen Eltern telefoniert hatte und ein längeres Ich-brauche-Motivation!-Hilf-mir! - Gespräch mit Laura geführt hatte, war ich wieder eingenordet und bereit für fast alles.

Am Montag nach Cluster hab ich mich mit meinem personal mentor getroffen. Ann ist eine erstaunliche Frau und ich bin echt froh, dass sie für mich da ist/sich bereit erklärt hat, sich mein Gejammer anzuhören ;o) Nach anderthalb Stunden bin ich dann nach Haus.

Dienstag hat Mary mir nen lift zur train station gegeben und es ging auf nach Bristol, nach Didcot Parkway station nur um dann nach ca. 3 Stunden in Oxford zu landen. Vergesst die Deutsche Bahn, Freunde! Hier in England hat man auch wenn man ein billiges Ticket hat, fast vollen Comfort! Yay!

Freitag wieder zurück zum geliebten Exeter (Oh ja, ich liebe Devon!). Völlig erledigt erstmal ein paat Ladungen Wäsche gewaschen und ansonsten NICHTS gemacht :D Housework auch am Samstag und danach ein schöner Walk durch Exeter mit meine Digicam bewaffnet. Ich habe einige richtig schöne Flecken entdeckt und weitere Expeditionen sind in Planung. Das war der erste Samstag seitdem ich hier bin, den ich allein verbracht habe. Und das hat gut getan. Sarah hatte recht: Einfach mal stehen bleiben und durchatmen!

Heute ist Sonntag. Das heißt für Sarah: Kirche. Aber nicht das langweilige Gebäude, wie es manche kennen, sondern eine lebendige Kirche voller Menschen. Es war gut zu hören "I`m glad that you`re back!" und alle wiederzusehen. Zurück zu Haus, lecker Essen und dann ab in mein Zimmer und an den Schreibtisch. Ich hab ein Stück Arbeit hinter mich gebracht, was gut war und bin dann wieder runtergkommen. Mary hat ein Bild für den hallway gekauft - Sehr schön und nach einem Weilchen hatte sie die grandiose Idee Scones zu machen. Jammy!!! Nun sitze ich hier im Wohnzimmer mit dem Kamin an, einer Decke auf meinem Schoß und Mary auf dem anderen Sofa. Nebenbei wird ferngesehen und gebloggt. Nice and cosy! Nachher wird X-Factor geschaut (DSDS in Englisch) und laut gebuht, wenn die Zwillinge weiterhin drin sind, aber wie ich die Engländer kenne, waählen die die weiter, einfach weil sie witzig und unterhaltend sind. Mal abgesehen davon, dass sie nicht singen können und wie 12-Jährige aussehen, ist das echt grausam!

Nächste Woche wird ruhiger. Half-term is on und Sarah hat die Möglichkeit, ihre assignments fertig zu schreiben. So langsam komme ich wieder in den Lern-Rhytmus hinein... 

Funny fact: 76 Staaten auf der Welt fahren links, also von mir aus gesehen auf der falschen Straßenseite.

25.10.09 21:00

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Laura / Website (26.10.09 18:41)
Bei Motivationsverlust steh ich allzeit bereit... ;D
Du musst mir irgendwann unbedingt ein paar deiner Fotos zeigen. ^^ (Und ich beneide dich um den Kamin. Brrrr.)
Halt weiterhin die Ohren steif!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen