Ich werde in ein bereits existierendes Team von Mitarbeitern der ISCA church kommen. Dort ist es meine Aufgabe, neben normaler Jugendarbeit (Kleinkindergruppe, Jungschar und Jugend) und Diensten in der Gemeinde (Kinder sonntags bespaßen, mich zum Affen machen), outreach youthwork zu gestalten. Das heißt es soll versucht werden, Jugendliche ohne christliches Elternhaus anzusprechen und sich um sie zu kümmern. Im Moment bieten wir eine Football Academy und bald eine Dance Academy an. Außerdem bin ich im ICE team Exeter. Ich arbeite in verschiedenen Schulen als Youthworker und gestalte lessons, assemblies und (after) school clubs. Die Schulen sind hier komplett anders als in Deutschland. Es wird viel Wert auf die Unterstützung von Schülern gelegt. In einer der Schulen ist ein ganzer Trakt darauf ausgelegt, den Schülern mit persönlichen Problemen beizustehen und zu helfen.

ISCA ist eine charismatische Gemeinde ohne Kirche. Es wird sich jeden Sonntag in einer Schule getroffen. Die Gemeinde ist ein Teil der church of Exeter und liegt in einer deprived area (einer Gegend wo ärmere Leute wohnen). Es herrscht eine echt familiäre Stimmung wenn wir zusammenkommen und Andrew und ich kriegen jede nur erdenkliche Unterstützung. 

Ich lebe bei einer 57-jährigen Künstlerin namens Mary und ihrer Katze (Twix). Das Haus ist einladend wohnlich und ziemlich aufgräumt und sauber (hatte ich von einer Künstlerin nicht erwartet). Mein Zimmer ist ziemlich groß und modern eingerichtet. Ich habe meinen eigenen Kühlschrank und einen kleinen Schrank für Vorräte. In zehn Minuten bin ich Inneren der Stadt - alles ist ziemlich zentral gelegen.

Mary ist ein echt angenehmer Mensch, aber ich würde sie nicht gerade als normal beschreiben. Sie ist fürsorglich und immer bemüht, dass es mir 130% gut geht. Wir kommen super miteinander aus - klar, wir beide mögen Kunst. Manchmal ist sie allerdings naughty und spielt kleine Spielchen mit mir (es ist nicht lustig, die Zahlenfolge einer Visa-Karte zu verlängern und es mit nicht zu sagen! Ich hatte so eine Ahnung, dass was faul war -.- Immer auf der Hut! Allzeit bereit!).